Online finden und informieren - regional einkaufen!

    

MBB Sportgemeinschaft Manching
Grundstraße 13
85077 Manching
Bayern
Telefon 08 45 9 / 32 50 92
E-Mail gs@mbb-sg-manching.de
Web mbb-sg-manching.de

MBB Sportgemeinschaft Manching

Im Frühjahr 1961 verlegte die Firma Messerschmitt AG Ihren Flugzeugwerftbetrieb von München Riem nach Manching. Hier hatte die Bundesrepublik Deutschland bereits die baulichen Voraussetzungen für ein Flugzeugwerk geschaffen. Mit dem Neubeginn in Manching galt es, für die Mitarbeiter des Werkes, die ihren Wohnsitz nach Manching und Umgebung verlegten oder aus dem Raum Manching neu dazukamen, ein lebenswertes Umfeld zu schaffen und sportliche Freizeitgestaltung anzubieten. Die damalige Werkleitung der MBB-Niederlassung in Manching gab den Anstoß zur Gründung einer Betriebssportgruppe. Diese sollte eine Abteilung der bereits im Werk Augsburg existierenden Messerschmitt-Betriebssportgemeinschaft bilden, möglichst viele gängige Sportarten anbieten und Geselligkeit fördern und pflegen.

Am 18.01.1963 wurde eine Gründungsversammlung, zu der alle Interessierten aus der Werksbelegschaft (damals 500 Mitarbeiter) per Aushang in den Gasthof Zauner eingeladen waren, einberufen und dabei von 31 anwesenden Stimmberechtigten die Manchinger Betriebssportgruppe mit den Sportarten Fußball, Tischtennis, Amateurfunk und Modellbau, Skilauf/Wandern, Kegeln, Handball, Schützen und Segelflug (bestand bereits) als Abteilung der Augsburger Betriebssportgruppe gegründet. Wenig später kam noch Leichtathletik/Turnen dazu. Der Beginn sportlicher Tätigkeiten wurde dem Bayrischen Landessportverband angezeigt und ein Aufnahmeantrag am 05. Februar 1963 gestellt.

Mit einer neu geschaffenen eigenen Satzung im Jahr 1966 wurde die Sportgemeinschaft e.V. in das Vereinsregister des Amtsgerichtes Ingolstadt eingetragen und wurde damit eigenständiges Mitglied des Bayrischen Landessportverband (BLSV). Durch großes Engagement der einzelnen Abteilungen und stetigen Mitgliederzuwachs und weitere neu hinzu kommende Sparten entwickelte sich die Sportgemeinschaft e.V. zum mitgliederstärksten Verein in Manching und dem heute viertgrößten Sportverein im Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm. In einer Mitgliederversammlung am 22.02.2971 wurde die Umbenennung der Sportgemeinschaft e.V. in MBB-Sportgemeinschaft Manching e.V. beschlossen.

Zählte die MBB-SG im Gründungsjahr, 377 Mitglieder in neun Sportabteilungen, so waren es zum 25 jährigen Jubiläum 1988, 1250 Mitglieder in 16 Sportabteilungen. Während die ursprüngliche Abteilungen wie Faustball, Kegeln, Amateurfunk, Bogenschützen, Reiten und Schach im Lauf der Jahre verschwanden konnten mit der Wiederbelebung der Abteilung Volleyball 1985 und den Neugründungen einer Rad- und Laufsportabteilung mit Nordic Walkinggruppe sowie der Abteilungen Tanzsport, Basketball und American Football seit 2005 weitere Mitglieder gewonnen werden. Zum heutigen Zeitpunkt sind fast 1700 Mitglieder in 15 Abteilungen bei der MBB-SG Manching aktiv.

Oberstes Ziel des Vereins war und ist es, seinen Mitglieder und allen Interessenten ein breites Spektrum an sportlichen Betätigungen und Freude an Geselligkeit zu bieten. Dabei wird von zahlreichen ausgebildeten und zum Teil zertifizierten Trainern und Übungsleitern vom Breitensport für alle Altersklassen über den wettkampforientierten Mannschaftssport bis hin zum leistungsorientierten Individualsport die ganze Bandbreite des Sports angeboten. Dabei ist dem Kinder- und Jugendsport in fast allen Abteilungen ein besonderer Schwerpunkt gewidmet um Freude und Begeisterung an der Bewegung und in der Gemeinschaft zu vermitteln; getreu dem Motto der MBB-SG Manching:

gemeinsam AKTIV !

News

12.01.2019 11:33 - MBB Sportgemeinschaft Manching
Die Abteilung Karate – Kickboxen der MBB-SG Manching bietet am 26. Januar einen Lehrgang zur Förderung der Selbstbehauptung und Schulung von effektiven Verteidigungstechniken gegen Angriffe auf Frauen in der Turnhalle der Realschule Manching am Keltenwall an.